Verkauf und Vermarktung

Auf unserem Biowildhof bieten wir einerseits den Lebendverkauf des Wildes sowie andererseits das Fleisch der Tiere an. Das Wildfleisch aus unserem bäuerlichen Gehege stammt ausschließlich von jungen Tieren mit einem Alter von bis zu eineinhalb Jahren. Wir legen besonderen Wert auf eine artgerechte, kontrollierte und nachhaltige Haltung und Fütterung. Damit ist ein immer gleichbleibendes Höchstmaß an Zartheit des Fleisches gegeben.

Qualitativ hochwertiges Fleisch

Die ganzjährige Lebensweise des Wildes in freier Natur ergibt ein fett- und cholesterinarmes Fleisch. Es ist reich an Eisen und hochwertigen Eiweißstoffen. Das Wildfleisch hat einen sehr hohen Gehalt an mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren und ein gesundheitsförderndes Verhältnis zu den Omega-6-Fettsäuren. Weiteres wird das Fleisch des Sikawildes sehr geschätzt, da es ein sehr zartes, kurzfaseriges, dunkelbraun saftiges und sehr aromatisches Fleisch ist. Das Fleisch hat einen sehr edlen Geschmack und schmeckt keinesfalls aufdringlich.

Der hervorragende Geschmack wird Sie begeistern!

Stressfreie Schlachtung im Gehege

Aufgrund der Tierschutzgerechten und stressfreien Schlachtung mit einem gezielten Schuss direkt im Gehege – im gewohnten Lebensraum der Tiere – ist das Fleisch frei von jeglichen Stresshormonen. Der unangenehme Transport und die Ängste bei der Verladung sowie der Schlachtung bleiben unseren Tieren somit erspart.

Hygiene und Kontrollen

Durch umfangreiche Dokumentationen garantieren wir eine nachvollziehbare und vollkommen transparente Fleischerzeugung. Die Räume werden durch amtliche tierärztliche Kontrollen regelmäßig überprüft. Die Lebend- und Totbeschau findet ebenfalls durch eine(n) behördlich vorgeschriebene(n) Tierärztin/Tierarzt statt. Die Schlachtung erfolgt nach den gesetzlichen Hygienerichtlinien, die eine amtliche tierärztliche Beschau sowie die fachgerechte Zerlegung, Lagerung und Kühlung umfassen. Das Fleisch jedes einzelnen Tieres wird vor der Verwertung tierärztlich untersucht und nur nach Verzehr-Freigabe verkauft. Damit ist ein Höchstmaß an Hygiene und Qualität des Lebensmittels gegeben.

Be- und Verarbeitung

Die Be- und Verarbeitung sowie die Kühlung des Fleisches finden im hofeigenen EU-zertifizierten Schlacht- und Zerlegebetrieb statt. Individuellen Kundenwünschen entsprechend wird das Fleisch sorgfältig zerlegt, verarbeitet und vakuumverpackt. Im hofeigenen Verkaufsraum können die vorbestellten Produkte abgeholt werden.

Bestellung

Wir verkaufen unsere Produkte ab Hof von Ende August bis Anfang Mai – je nach Kundenwunsch zerlegt, verarbeitet und vakuumverpackt. Damit wir bestmöglich auf die Kundenwünsche eingehen können, bitten wir um eine zeitgerechte Vorbestellung. Gerne nehmen wir Ihre Bestellung telefonisch oder per E-Mail entgegen.

Fragen oder Interesse?

Wenn Sie Fragen oder Interesse haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.